Abschlusspulli Spruch finden - 5 einfache Schritte

Dein individueller Abschlusspulli Spruch – In 5 Schritten zum Ziel

Der Abschluss naht und was könnte besser sein, als diesen bedeutenden Moment mit einem speziellen Abschlusspulli zu zelebrieren? Doch wie entdeckt man den idealen Spruch, der sowohl Stil als auch den Charakter eurer Klasse darstellt? Keine Panik! Mit diesen 5 kinderleichten Schritten gelangst du schnell und einfallsreich zu deinem Ziel.

 

1. Online-Recherche nach geeigneten Sprüchen oder Designs

Starte deine Suche mit einer inspirierenden Online-Recherche. Das Internet ist ein Schatz voller Zitate, Scherze und Sprüche, die perfekt für Abschlusspullis geeignet sind. Ob traditionell, humorvoll oder tiefsinnig – es gibt für jeden Geschmack etwas. Plattformen wie Pinterest oder Instagram sind voll von kreativen Ideen. Auch Websites, die sich auf Abschlusspullis spezialisieren, können hilfreich sein, um herauszufinden, was in anderen Klassen angesagt ist.

 

2. Erstellung eines Moodboards für die Klasse

Nachdem du eine Vielzahl von Sprüchen und Designs gesammelt hast, erstelle ein Moodboard. Dies kann digital über Plattformen wie Canva oder als physisches Board realisiert werden. Sammle alle Ideen und präsentiere sie grafisch. Dies hilft, einen besseren Überblick zu erlangen und die Favoriten auszuwählen.

 

3. Abstimmung in der Klasse

Nun ist es an der Zeit, die Meinung der Klasse einzuholen. Präsentiere das Moodboard und lass alle abstimmen. Dies kann über eine Online-Umfrage oder in einer Klassenbesprechung ausgeführt werden. Es ist wichtig, dass jeder seine Ansicht äußern kann, damit sich alle mit dem finalen Design identifizieren können.

 

4. Designgestaltung durch den Grafikdienst von shirtival

Habt ihr euch auf einen Spruch festgelegt, übernimmt der Grafikdienst von Shirtival die professionelle Gestaltung. Unsere versierten Designer setzen eure Ideen in die Praxis um und sorgen dafür, dass der Spruch nicht nur gut klingt, sondern auch optisch attraktiv ist. Ihr könnt Korrekturen und Modifikationen vornehmen, bis das Design makellos ist.

 

5. Anpassung auf die eigene Klasse für Individualität

Der finale Schritt ist die Personalisierung. Hier könnt ihr den Pulli mit dem Klassennamen, Jahrgang oder individuellen Namen der Schüler*innen versehen. Diese persönliche Touch macht euren Abschlusspulli einmalig und zu einem unvergesslichen Erinnerungsstück.

 

Fazit

Mit diesen Schritten seid ihr bestens gerüstet, um einen Abschlusspulli mit eurem perfekten Abschlussmotto zu kreieren, der nicht nur optisch überzeugt, sondern auch eine wundervolle Erinnerung an eure Schulzeit darstellt. Viel Spaß beim Gestalten!